Schmorbraten vom Wildschwein mit Rote Bete-Risotto

Zutaten:

Für den Schmorbraten:
Wildschweinbraten aus der Keule
Zwiebeln, Knoblauch
Sellerie, Karotten
Rotwein
Lorbeer, Wachholder, Salz und Pfeffer

Für den Reis:
Risottoreis
Rote Bete
Rote Bete-Saft
kleine Zwiebel
Petersilie gehackt

 

Zubereitung

Den Braten von allen Seiten in einem Bräter andünsten, zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch und wer mag auch etwas Sellerie und Karotte. Dann großzügig mit Rotwein ablöschen, Wasser hinzugeben, so dass der Braten ca. zu 2/3 mit Flüssigkeit bedeckt ist. Lorbeer, Wachholderbeeren, Salz und Pfeffer hinzugeben und bei ca. 175°C-200°C für ca. 2h im Ofen schmoren lassen. Immer wieder die Flüssigkeit überprüfen und notfalls Wasser hinzugeben.
Für das Risotto: Risottoreis mit einer halben klein geschnittenen Zwiebel und in Würfel geschnittener Bunten oder Roten Bete anbraten. Im Anschluss mit ungefähr der doppelten Menge Rote Beete Saft aufgießen und bei geschlossenem Deckel und geringer Hitze gar köcheln lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie hacken und darüber geben.
Die Kombination aus kräftigem Schmorbraten und dem süßlichen Aroma des Risottos finde ich besonders gut. Ein Meerrettich-Schaum würde das Ganze noch aufpeppen.

Kontakt

Nikolaus Frhr. v. Mentzingen

Züttlinger Str. 51

74196 Neuenstadt

Tel. 0172/6653771

Fax 07139/932246