Lernort Bauernhof

Unsere Inhalte sind vielseitig …

Im Angebot haben wir ein breites Spektrum an Bildungsangebot für Schüler von der ersten Klasse bis zur Oberstufe. Bei der Inhaltsgestaltung sind wir flexibel und gerne bereit unterschiedliche Schwerpunkt zu setzen. Für die älteren Schüler können wir auch Themen wie Pflanzenschutz, Nachhaltigkeit und Landwirtschaft auf dem Weltmarkt behandeln.

Spargel macht Schule…

unser Klassiker

Sehr herzlich laden wir Schulklassen von April bis Juni zu uns auf den Hof ein, um interessante Einblicke in den Spargelanbau zu geben. Unsere Inhalte:

  • Wie wächst Spargel?
  • Wie ist die Anatomie der Pflanze?
  • Warum brauchen wir die Folie auf den Feldern?
  • Wie wird Spargel gestochen?
  • Wie wird Spargel gelagert?
  • Wie vermarktet?

 

 

 

 

Ihre Kinder haben die Möglichkeit selber Spargel zu stechen und in Gruppen herauszufinden nach welchen Kriterien sortiert wird. Bei einer anschließenden Führung durch unsere Spargelhalle mit Schockkühlbecken, Sortieranlage und Kühlhäusern werden die Prozesse noch einmal veranschaulicht.

Kann man Spargel eigentlich auch roh essen? Schmecken grüner und weißer Spargel unterschiedlich? Eine Spargelverköstigung fordert die Kinder heraus den Geschmack zu definieren.

Gerne greifen wir aktuelle Lerninhalte und Impulse der Lehrer mit auf. Im Ablauf sind wir flexibel und können unser Programm je nach Alter der Kinder anpassen.

Dauer:  nach Absprache (ca. 2h)

Kosten: keine

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

7. Klasse, Dammrealschule Heilbronn

Nach einer kurzen Exkursion aufs Feld mit Spargel stechen haben die Kinder zurück auf dem Hof unter anderem in Kleingruppen unsortierten und ungereinigten Spargel manuel so aufbereitet, wie er auch im Supermarkt zu liegen hat.

Abschließend haben wir gemeinsam Spargel geschält und darüber gesprochen welche Kräuter dazu passen.

3. Klasse, Josef-Schwarz-Schule Erlenbach

Die Klasse hat viel Zeit auf den Feldern verbracht. Selber geerntet, unseren Mitarbeitern zugeschaut beim Ernten und Abliefern der Ernte. Thema war auch unsere digitale Ernteerfassen. Direkt nach der Ernte schmeckt der Spargel sogar roh, wir haben das getestet.

2. Klassen, Lindenschule Neuenstadt

Bei einer Veranstaltung im Herbst für die örtliche Grundschule, ging es um regionale Herbstfrüchte, Landmaschinen, verschiedene Apfelsorten und das Pressen von Apfelsaft

Warum sind wir “Lernort Bauernhof Betrieb”?

Jeder von uns sollte wissen wo Lebensmittel herkommen und wie sie produziert werden. Unsere Kinder müssen die Chance haben mit allen Sinnen zu erfahren wie auf dem Acker angebaut wird, wie die Produkte weiterverarbeitet und vermarktet werden. Des Weiteren sollen sie verstehen, warum Pflanzenschutz manchmal nötig ist und wie sich eine moderne Produktion von Lebensmitteln gestaltet.

Wir sind der festen Überzeugung, dass es für die gesamte Gesellschaft wichtig ist die Arbeit auf den Höfen mitzuerleben und zu verstehen, damit auch wertgeschätzt wird was regionale Produktion von Lebensmitteln bedeutet. Es gibt nichts nachhaltigeres als die regionale Landwirtschaft.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen  ist uns eine Herzensangelegenheit, aus dem Grund sind wir seit 2018

“Lernort Bauernhof Betrieb”.

Kontaktieren Sie Katja v. Mentzingen unter 0172 760 9591, oder über unser Kontaktformular:

Mit dem Senden Ihrer Nachricht erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten speichern. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, oder zu Werbezwecken verwendet, Sie dienen lediglich  der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

10 + 5 =