„Unsere Beeren werden schonend in unseren eigenen Dörröfen bei nur 40°C getrocknet. Den Früchten wird das Wasser entzogen und zurück bleibt der volle und intensive Geschmack, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Unsere Trockenfrüchte haben Rohkostqualität.“

Unsere Trockenfrüchte

Alles hat 2018 mit dem Trocknen von Gojibeeren begonnen. Die Gojibeeren waren damals nicht frisch vermarktbar und so entschieden wir uns kurzerhand sie zu trocknen. Die ersten Dörröfen waren gemietet, mittlerweile haben wir aufgrund der großen Nachfrage in eigene Dörröfen investiert und unsere Trocknungskapazitäten erweitert. Im Jahr 2021 haben wir dann ein Experiment mit der Trocknung von Erdbeeren gestartet.

Erdbeer Chips

Wie so oft, wird man in der Not erfinderisch. 2021 war aufgrund der vielen Niederschläge ein sehr herausforderndes Jahr, denn die Feuchtigkeit wirkt sich auf die Qualität vieler landwirtschaftlicher Produkte aus. Sie sind weniger lang haltbar und nicht so makellos wie der Endverbraucher sie gerne haben möchte. Große Mengen an eigentlich noch guten Erdbeeren, konnten wir aufgrund dessen nicht mehr vermarkten.

So entstand die Idee aus diesen Erdbeeren, Erdbeer-Chips herzustellen.

Mittlerweile sind wir mit dem Projekt Demonstrationsbetrieb bei der DLG bei einer Initiative die sich mit den verschiedenen Möglichkeiten zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen auseinandersetzt. Wissenschaftlich begleitet werden wir vom Thünen-Institut. Unsere Rohware stammt von Obstbau Fischer aus der Region.

 

Getrocknete Gojibeeren

Die Gojibeere weist einen außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nähr- und Inhaltsstoffen auf, wie z.B. zahlreiche Mineralien, Spurenelemente und Vitamine. In der traditionellen chinesischn Medizin spielt sie eine bedeutende Rolle und soll sich bei regelmäßigem Verzehr positiv auf den gesamten Körper aus. Ihr wird eine antioxidative Wirkung zugeschrieben. Wir empfehlen einen halben Esslöffel täglich z.B. als Snack, im Müsli oder im Salat.